Heide-Biber-Tour - Best of Wandern

2D5A2166 Panorama

Heide-Biber-Tour

Die als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland zertifizierte Heide-Biber-Tour durchquert auf 30 km den Naturpark Dübener Heide. Das etwa 75.000 Hektar große Gebiet erstreckt sich in den Flusslandschaften von Mulde und Elbe über die zwei Bundesländer Sachsen und Sachsen-Anhalt und gilt als größtes zusammenhängendes Mischwaldgebiet in Mitteldeutschland. Neben einer reichen Fauna und einer nahezu unberührten Flora hat die Dübener Heide viele Naturschönheiten und zahlreiche Ausflugsziele zu bieten. Zwischen Bad Düben (1) und Bad Schmiedeberg (5) wechseln sich beständig Wald und offene Heidelandschaften ab. Die Wanderung beginnt am Naturparkhaus an der Burg Düben, führt am Kurpark vorbei zum Obermühlteich und zur neu restaurierten Bockwindmühle in Richtung Hammerbach. Mit etwas Glück lassen sich hier Biberburgen und abgenagte Baumstümpfe entdecken.

Ein Zeichen, dass der Biber im Hammerbachtal heimisch ist. Durch die Heide führt der Weg nach Tornau (2), wo der Stelenweg und der Holzskulpturenplatz bewundert werden kann. Alljährlich findet hier am letzten Wochenende im Juli das internationale Holzskulpturenfest statt. Neben einer reizvollen Natur und Landschaft bietet der Wanderweg auch in kultureller Hinsicht Interessantes: So streift die Route in der Dübener Heide die letzte produzierende Köhlerei am Eisenhammer (3). Das alte Handwerk der Holzkohlegewinnung wird hier noch praktiziert und vorgeführt. Unweit davon befindet sich der Biberbeobachtungsturm. Über gut ausgeschilderte Waldwege geht es weiter zum Wasserschloss Reinharz (4). Schon am Waldrand bietet sich ein schöner Blick auf den hohen Schlossturm. Für Tierbeobachtungen empfiehlt sich der benachbarte Heideteich mit seiner Schutzhütte. Während einer Rast lassen sich dort zahlreiche Wildtiere erleben. Nachdem Dreiländereck ist schon bald das Ziel in der kleinen Kurstadt Bad Schmiedeberg erreicht.

BoW-Leipzig-Heide-Biber-Tour korrHBT Logo

Index Wandern (leicht)

Start und Ziel: Naturparkhaus Bad Düben / Bad Schmiedeberg.

Anforderungen: Streckenwanderung (Qualitätsweg Wanderbares Deutschland) über 30 km. Gehzeit ca. 8 Stunden auf 38% naturbelassenen Wegen, 58% Feinabdeckung und nur 4% Verbunddecke.

Höhepunkte: Naturparkhaus, Kurpark, Moorerlebnisgarten, Obermühle, Landschaftsmuseum der Dübener Heide, Holzskulpturenplatz, Wasserschloss Reinharz mit Park, Sophienquelle, Brauhausteich.

Wegstrecke:
Naturparkhaus Bad Düben – Kurpark – Tornau – Köhlerei Eisenhammer – Reinharz – Schöne Aussicht – Bad Schmiedeberg

Markierung:
stilisierter Biber

An- und Abreise

mit PKW:
A14: Abfahrt Leipzig-Mitte
A9: Abfahrt Dessau-Ost aus Richtung Berlin; Abfahrt Wiedemar aus Richtung München

ÖPNV:
Bus-Linie 196: Direktverbindung Leipzig Hbf. bis Bad Düben
Mo-Fr. Busverkehr zwischen Bad Düben und Bad Schmiedeberg

Back to Top