Sächsischer Lutherweg (Teilabschnitt Borna – Bad Düben - Best of Wandern

2D5A2166 Panorama

Sächsischer Lutherweg (Teilabschnitt Borna – Bad Düben

Landschaft und Kultur genießen, Kraft für den Alltag schöpfen und aktiv erleben, wie die Reformation bis heute nachhaltig auf viele Lebensbereiche wirkt: der neu geschaffene „Lutherweg in Sachsen", der am 27. Mai 2015 feierlich in Döbeln in seiner Gesamtheit eröffnet wird, macht es möglich. Der Sächsische Lutherweg führt als 550 km langer Rundwanderweg durch die landschaftlich reizvolle und vielseitige Region Leipzig.

Markiert mit einem grünen „L" auf weißem Untergrund verbindet der Weg 27 Orte, in denen die Reformation deutliche Spuren hinterlassen hat. Hier erfährt man anschaulich, wie sich die Reformation in Sachsen ausbreitete und welche Auswirkungen dies mit sich brachte. Der „Lutherweg in Sachsen" ist mit dem Wegenetz in Sachsen-Anhalt über Bad Düben und dem Lutherweg in Thüringen verbunden. Auf der Wegstrecke informieren zahlreiche Informationstafeln über den Streckenverlauf, Sehenswürdigkeiten und die reformatorische Bedeutung der Lutherwegorte. Der Wegabschnitt zwischen Borna (1) und Bad Düben (6) durchquert das Herz der Region Leipzig und auch die Stadt Leipzig (3) selbst.

Im Sommer 1519 kamen hier führende Vertreter der reformatorischen Bewegung um Martin Luther und Andreas Karlstadt mit dem katholischen Theologen Johannes Eck zur „Leipziger Disputation" zusammen, die Luthers endgültigen Bruch mit der alten Kirche markierte. Immer wider rückt neben der historischen Komponente auch die Landschaft am Weg in den Fokus. Südlich von Leipzig durchquert der Sächsische Lutherweg die Kunstlandschaft „Neuseenland" rund um Neukieritzsch (2). Aus den ehemaligen Tagebauflächen entstanden, zeigt sich die Region heute als beliebtes Freizeit- und Wassersportrevier und bietet wertvollen Naturraum für Fauna und Flora. Nördlich von Leipzig folgt der Lutherweg zwischen Eilenburg (4) und Bad Düben ein Stück der Mulde und macht auch einen kleinen Umweg zur sehenswerten Kirche von Löbnitz (5). In ihrem Innenraum begeistert die größte Bilderdecke Mitteldeutschlands.

BoW-Leipzig-Lutherweg korr2012-04-16 Logo Lutherweg ohne-Hintergrund

Index Wandern (leicht)

Start und Ziel: Borna / Bad Düben

Anforderungen: 119 km

Höhepunkte: Leipzig (Historische Innenstadt mit Renaissance-Rathaus und Passagensystem, Neues Rathaus (Pleißenburg), Paulinum – Aula und Universitätskirche St. Pauli, Thomaskirche mit Bach-Grab, Nikolaikirche, Museum der bildenden Künste, Oper und Gewandhaus, Völkerschlachtdenkmal), Eilenburg (Burgberg, Sorbenturm, Bergkirche St. Marien, Stadtmuseum, Tierpark, Stadtkirche St. Nikolai, Bergkeller), Löbnitz (Ev. Kirche mit größter und umfangreicher Bilderdecke Deutschlands), Bad Düben (Burg Düben mit Landschaftsmuseum, St. Nikolaikirche Bad Düben, NaturparkHaus)

Beschilderung: Grünes „L" auf weißem Grund, Informationstafeln mit historischem Bezug zur Reformation in jedem Ort

Back to Top