Neuer Partner, neue Regionen: Mit Teasi von Leipzig ins Tal der Murg - Best of Wandern
Montag, 10 November 2014 17:17

Neuer Partner, neue Regionen: Mit Teasi von Leipzig ins Tal der Murg

Wander-Aktion 2015: Wandel auf meinem Weg

2D5A5384 Vorschau-72DPI

Köln, 06. November 2014 – Weile, Wege, Wohlgefallen: Wer ausgezeichnete Wanderregionen im bequemen Outfit erleben will, ist richtig bei der europaweiten Kooperation Best of Wandern, kurz BoW. Seit mehr als sieben Jahren steht sie für einen besonderen Service: egal, ob Schuh, Schirm oder Fernglas – den Gästen vor Ort wird eine aktuelle Wanderausrüstung kostenlos für ihre Tour zur Verfügung gestellt. Auszuleihen sind hochwertige Kleidung und Material im so genannten „BoW-Testcenter", das nun auch in der Region Leipzig und im Tal der Murg im nördlichen Schwarzwald eröffnet wird. So heißen die neuen Wanderregionen unter dem Dach der BoW-Marke. Auf Seiten der Hersteller ist Teasi mit seinen handlichen, bedienungsfreundlichen Freizeit-GPS-Geräten hinzugekommen. Was sonst noch in der neuen Wandersaison auf Sie wartet? Mit Chance eine kostenlose Teilnahme an der BoW-Aktion „Wandel auf meinem Weg". Lassen Sie sich überraschen!UEK BoW 2015-400

Wild, Wald, Murg – im nördlichen Schwarzwald sind Wanderer dem Wasser stets nah. Pfade führen hinauf zu klaren Bergseen, stillen Mooren und häufig entlang der gurgelnden Murg. Das kann durchaus eine Herausforderung sein: Wer etwa den Premium-Wanderweg „Murgleiter" ganz abläuft, hat rund 4.700 Meter Aufstieg vor sich. Trittsicheres Schuhwerk ist hier gefragt, aber auch für die zahlreichen Erlebnispfade und Themenwege der Region im Tal der Murg empfiehlt sich ein Gang ins „BoW-Testcenter". Kinder können hier eigene Rucksäcke, Eltern Kindertragen, wasserdichte Jacken oder beispielsweise Ferngläser ausleihen.

Das gilt ebenso für die Region Leipzig, nur dass den Wanderer hier ein ganz anderes Bild erwartet: Stadt, Land, Fluss und vor allem Fläche mit einem der größten Auenwaldgebiete Mitteleuropas, eiszeitlich geprägten Hügellandschaften zwischen Elbe und Mulde sowie selten gewordenen Naturbegegnungen mit Kranich, Seeadler und Biber. „Wanderer überwinden Grenzen, auch die im eigenen Kopf", begrüßt Verena Weiße, Leiterin der Kooperation, die neuen Partner. 25 Jahre nach dem Mauerfall sei es höchste Zeit, Hochlandwanderern auch das ostdeutsche Flachland nahezubringen. Schön, wenn dabei ebenso leichte wie leistungsstarke Technik unterstützt: Neben Zeiss-Ferngläsern sind nun auch Wandernavigationsgeräte von Teasi in jedem BoW-Testcenter verfügbar.

Leihen, loslaufen und locker lassen, das dürfen auch die Teilnehmer der nächsten BoW-Wander-Aktion im Juni 2015: Eingeladen sind dieses Mal Paare oder Einzelpersonen, die vor einer privaten oder beruflichen Veränderung stehen. Das kann eine Hochzeit, Familiengründung, aber auch der berufliche Einstieg, Ausstieg oder Orts- und Arbeitgeberwechsel sein. In der BoW-Region sollen die Teilnehmer nicht nur ihre Wandelfähigkeit auf die Probe stellen, sondern vor allem das Tempo reduzieren, zur Besinnung kommen, sich körperlich und energetisch stärken. Termin ist der 10. bis 14. Juni 2015.

„Naturerlebnisse, Genuss, Sport und Spirit sind gute Lebenswegberater, weil man Abstand zum Alltag und gleichzeitig Bodenhaftung gewinnt", so Verena Weiße über das neue BoW-Motto „Wandel auf meinem Weg". Die vier Übernachtungen, Verpflegung und Programm sind für Teilnehmer kostenlos, lediglich die An- und Abreise müssen sie selbst organisieren. Folgende zehn BoW-Regionen stehen zur Auswahl: Winterberg im Hochsauerland, Ammergauer Alpen in Oberbayern, Im Tal der Murg im Nordschwarzwald, Region Leipzig in Sachsen, Tannheimer Tal in Tirol, Lienzer Dolomiten in Osttirol, Radstadt im Salzburger Land, Surselva in Graubünden, Region Müllerthal in Luxemburg und Naturpark Nordvogesen im Elsass.

Interessenten können sich schon ab Mitte Dezember bewerben. Gerne mit zwei bis fünf persönlichen Fotos, sofern vorhanden auch von früheren Touren, und einem kurzen Text über ihre bevorstehende Lebensveränderung.

Interessenten wenden sich per Mail oder auf dem Postweg an: Verena Weiße, Leitung Best of Wandern, Erpelerstr.45, 50939 Köln, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: 0221 /282 44 06, Fax: 0221 /282 96 42.

2D5A6242

 

Letzte Änderung am Montag, 13 Juli 2015 13:43
Back to Top