ECO AWARD : Luxemburger Projekt von Europäischer Wandervereinigung ausgezeichnet - Best of Wandern
Mittwoch, 12 November 2014 14:14

ECO AWARD : Luxemburger Projekt von Europäischer Wandervereinigung ausgezeichnet

Auf der 45. Jahreshauptversammlung der Europäischen Wandervereinigung (EWV) in Schöneck im Vogtland wurde die Sensibilisierungsaktion „Däi Bësch – mäi Bësch" mit dem 2. Platz ausgezeichnet. Die EWV würdigt damit die Anstrengungen der projektübergreifenden Arbeitsgruppe zum Thema „Wald und Tourismus" der beiden LEADER-Projekte „Leading Quality Trails – Best of Europe – Mullerthal Trail und Lechweg" und „Forest project – Netzwerk waldreicher Regionen in Europa" der LAG LEADER Müllerthal.

Mit dem „Eco Award" - Umweltpreis belohnt die EWV Aktionen im Bereich des Umweltschutzes sowie der nachhaltigen Entwicklung. Der erste Platz ging an den Mountaineering Club Jelenak, Pancevo (Serbien) für das Projekt „Wegemarkierung in Deliblato Sands und Cardak". Der Kölner Eifelverein erhielt einen Sonderpreis für seine Bemühungen um die Intensivierung der Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs in Zusammenhang mit dem Thema Wandern.

Im Rahmen der Sensibilisierungsaktion „Däi Bësch – mäi Bësch!" wurde innerhalb der Arbeitsgruppe nach kreativen Lösungen gesucht, wie man Problemen, die durch hohes Besucheraufkommen auf Wanderwegen entstehen können, entgegen wirken kann.

Folgende Maßnahmen wurden anschließend im Rahmen des Projektes durchgeführt:

Zum einen wurden Piktogramme und Verhaltensregeln für Wanderer entwickelt, die einen neuen positiven Ansatz verfolgen. Durch diesen positiven Ansatz wird an die Kooperation, das Verständnis und die Eigenverantwortlichkeit der Waldbesucher appelliert, anstatt wie bisher üblich, die Wanderer mit Verboten zu konfrontieren und abzuschrecken.

Diese Verhaltensregeln wurden in die viersprachigen Infotafeln und Wanderportale, welche entlang des Wanderwegenetzes der Region Müllerthal – Kleine Luxemburger Schweiz aufgestellt wurden, integriert.

Zum anderen wurde in Zusammenarbeit mit Schulklassen der Berdorfer Gemeinde ein Fotoshooting gemacht, das wenig begeisterte Kinder beim Müllsammeln im Wald darstellt. Ziel war es, Bilder mit einer hohen Signalwirkung zu erhalten, die emotional ansprechend sind und die Verhaltensregeln mit den speziell entwickelten Piktogrammen verstärken sollen. Gleichzeitig wurden die Schulkinder mit eingebunden und auch sie wurden somit für den respektvollen Umgang mit der Ressource Wald sensibilisiert.

An der LEADER geförderten, projektübergreifenden Arbeitsgruppe waren die Regional Initiativ Mëllerdall – RIM a.s.b.l., der Tourismusverband Region Müllerthal – Kleine Luxemburger Schweiz, die Natur- und Forstverwaltung sowie die Gemeinde und die Schule aus Berdorf beteiligt

preisuebergabe

Preisüberreichung an die Geschäftsführerin des ORT Region Müllerthal – Kleine Luxemburger Schweiz, Sandra Bertholet, sowie an die Projektkoordinatorin, Linda Salentin.

 

Kontakt

Office Régional du Tourisme Région Mullerthal – Petite Suisse Luxembourgeoise
Tel.: +352 72 04 57
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
web: www.mullerthal.lu

Back to Top