Tourentipp Echternach-Berdorf - Best of Wandern

2D5A2166 Panorama

Tourentipp Echternach-Berdorf

Die Königsetappe par excellence beginnt am Bahnhof (1) in Echternach. In der 698 gegründeten Stadt erinnern Gebäude wie die Basilika, die Abtei und die Orangerie an die über tausenjährige Geschichte. Die anspruchsvolle Tour steigt von Echternach auf das Berdorfer Plateau. Gleich zu Beginn windet sich der Pfad als Treppenweg durch die Wolfsschlucht (2), eine steil abfallende glatte Felsplatte, in der früher Wölfe Zuflucht vor Gefahren fanden.

Mehrere hundert Meter später führt der Weg an der spektakulären Felsformation „Labyrinth“ vorbei und trifft nach dem Parkplatz auf den senkrecht aufragenden Felsen „Tour Malakoff“, der aussieht wie eine in den Himmel gereckte Faust zwischen den zart wirkenden alten Laubbäumen. Kurz vor dem nächsten Parkplatz wird ein weiteres Highlight erreicht: in den Felsenhöhlen Hohllay (3) und Breechkaul (4), heute Amphitheater, wurden vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert Mühlsteine gebrochen, was heute noch als markante Muster im Stein wahrgenommen werden kann.

Der Markierung des Mullerthal Trail folgend gelangt man auf einem Abstecher in den Ort Berdorf (5), der nicht nur als labende Einkehr lädt, sondern vor allem mit dem dort produzierten, berühmten Berdorfer Käse lockt. Anschließend den Abstecher bis zum Parkplatz zurück und nach links (6) wieder in die Felsenwelt wandern. Am Welkeschkummer vorbei, den Halsbaach überqueren, zwischen Zigeunerlay und Geierslay kurzfristig durch felsenfreie Vegetation wandern, und sich danach bis zur abermaligen Bachüberquerung über die letzten Felsmassive freuen, bevor es parallel zur Sauer geradewegs Richtung Ausgangspunkt Bahnhof (1) geht.

echternach-berdorf 


 
Informationen

Schwierigkeit:
WANDERN +

Start/ Ziel
Echternach, Gare (Bahnhof)

Anforderungen
11,7 km / 4 Std.; festes Schuhwerk erforderlich!

Beschilderung
E1 / Wegmarkierung des Mullerthal-Trails

Höhepunkte
Abteistadt Echternach, spektakulär Felsformationen Wolfsschlucht, Labyrinth, Tour Malakoff, Hohllay, Zigeunerlay, Ausblick auf den Grenzfluss Sauer

Literatur
Wanderkarte Région Mullerthal, Mullerthal Trail, 1:25.000

Einkehrmöglichkeiten
Hostellerie de la Basilique, Echternach, Telefon +352 729483
Hotel de la Sûre, Echternach, Telefon +352 729440
Grand Hôtel, Echternach, Telefon +352 729672
Hotel Eden au Lac, Echternacher See, Telefon +352 728283
Hotel Pérékop, Berdorf, Telefon +352 799329
Hotel Scharff, Berdorf, Telefon +352 790220

Wanderzeit
Ganzjährig, festes Schuhwerk erforderlich

Anreise
PKW:
A1 Richtung Luxemburg, Abfahrt Wasserbillig, dann Richtung Echternach halten, bis zum Gare (Bahnhof) am Ortsausgang (Richtung Diekirch).

BAHN und BUS: Bis Trier oder Luxemburg Bahnhof mit der Bahn, dann weiter per Bus bis Echternach Bahnhof (Gare).

Alternativer Rücktransport
Zwischen Echternach und Berdorf gibt es einen regelmäßigen Bustransfer mit der Busnummer 111 (falls Tour in Berdorf enden soll).

Hoehenprofil Muellerthal

Back to Top