Liveblog "Unterwegs zuhause"

Schriftgröße: +

Angekommen in Gosau

​Wir sind gestern nach einer langen staureichen Fahrt und nach einem kurzen Abstecher in Salzburg am Abend in Gosau angekommen. Von strahlendem Sonnenschein sind wir dem Regen entgegengefahren und fanden den beschaulichen Ort Gosau mit wolkenverhangenem Panorama vor. Der Anblick unserer Unterkunft, das wunderschöne romantische Landhotel Koller hat unsere Laune sofort gehoben und wir haben dem Regen zum Trotz erst einmal eine Runde im Pool, eingebettet in einer großen gepflegten Gartenlandschaft, gedreht - nach der langen Autofahrt eine Wohltat. Das Landhotel Koller ist mit Liebe zum Detail und mit viel Holz heimelig eingerichtet und ist Mitglied der österreichischen Schlosshotels und Historic Hotels of Europe. Hier passt das Motto ankommen und unterwegs zu Hause fühlen.

Auf dem Weg nach Gosau - Nach unzähligen Staus und Baustellen ein kurzer Zwischenstopp im wunderschönen Salzburg  

Landhotel Koller in Gosau - ein um 1840 erbautes Jagdschloss - wunderschön

​Am Abend unseres Ankunftstages besuchen wir noch das Wandertestcenter in Gosau um uns über das Angebot zu informieren und uns mit dem nötigen Equipment für die folgenden Tage auszustatten. Das Testcenter ist eine sehr gute Möglichkeit, sich kostenfrei mit dem Nötigen wie Wanderschuhe, Jacken, Rucksäcke, Stirnlampen auszustatten um einen unbeschwerten Wandertag durchführen zu können. Ausreichend Material über Wanderrouten oder Informationsmaterial zur Umgebung ist vorhanden, natürlich liegt auch das BOW-Magazin vor.   

​Im Testcenter in Gosau sind qualitativ hochwertige Jacken zum Ausleihen vorhanden. Wir haben uns mit brandneuen Jacken von Vaude eingedeckt, denn für die kommenden Tage ist weiter mit Regen zu rechnen.

​Nach dem Testcenter geht es mit Herrn Stieger vom Tourismusverband zum gemeinsamen Abendessen in unsere Unterkunft, dem Landhotel Koller. Wir genießen einen wunderbaren Service und ein kulinarisch exquisites 5-Gang-Abendmenü auf der Terrasse mit schönem Panorama- und direktem Poolblick - einfach zum Wohlfühlen. Wir lernen hier die regionale Spezialität 'Kalbsrahmbeuscherl' kennen, ein wirklich feines Ragout. Was uns interessiert: welches Fleisch wird für das Ragout verarbeitet? Es ist das Ragout von den oberen Eingeweiden eines Tieres. Fixe Bestandteile sind Herz und Lunge, oft werden auch Leber und Zunge mitverarbeitet. Das Kalbsrahmbeuscherl zählt zu den Klassikern der Wiener Küche. Die perfekte Zubereitung dient nicht selten als Referenz. Nur gut, dass uns die Definition erst nach dem Genuss des feinen Ragouts informiert wird, frei nach der Redewendung was der Bauer nicht kennt frisst er nicht 😊.

Herr Stieger stellt uns das Programm für den kommenden Tag vor und voller Vorfreude fallen wir müde und mit vielen neuen Eindrücke ins Bett.

Kalbsrahmbeuscherl

Das Dessert - hausgemachter Kaiserschmarrn - soooo lecker, ein Genuß. Ich gönne mir noch zusätzlich die Portion meiner Tochter um die nötigen Reserven :-) :-) :-) für den morgigen Wandertag aufzufüllen.

TAG2 - Kofel, Klettern, Schnitzen - "Halbtags" am ...
Kajakwandern mit Genuss: unglaubliche Felsen entla...

Weitere Blogbeiträge

 Vier unvergessliche Tage in Parc naturel régional des Vosges du NordTour durch das Bitche...
Die dreitägige Nordvogesen-Rundreise wird für uns mit einem Dinner im Restaurant "Les aKcias" in Nie...
Best of Wandern
31 August 2018
Verleihung auf der "TourNatur" in DüsseldorfDonaubergland/Tuttlingen. Der Donauberglandweg steigt au...
​Eine Stunde mit dem Auto von Strasbourg entfernt, findet man Bitche. Die Stadt Bitche liegt im Depa...
Schon war er da, der letzte Tag im Müllerthal. Viel zu schnell verging die Zeit... An diesem le...
Der dritte Tag begann wieder mit einem wunderbaren Frühstück im Berdorfer Eck. Unsere Helden der Reg...
Heute steht eine 21 km lange Tageswanderung auf meinem Programm. Los ging es direkt am Hotel (dem Be...
Stadtansichten und urbanes Leben in Niederbronn-les-Bains  ...
Flora und Fauna in der Landschaft bei NiederbronnSchmetterlinge, Libellen, Eidechsen, Spinnen, ...
Alte Schmiede Jägerthal, Burgruine Windstein und die Landschaft am Wegesrand ...
Nach einem ausgiebigen Frühstück mit selbstgemachten Fruchtgelees und regiona...
Ansichten von der idyllischen Flußfahrt auf der Sarre, Ausflugsgesellschaft, die Natur in Form von S...
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Infos Ok