Schriftgröße: +

Ostbelgien mit neuem Wegenetz

Deutschlands zauberhafte Nachbarregion begeistert alle Genusswanderer mit viel Ruhe und mit abwechslungsreichen Landschaften. Die lassen sich seit diesem Jahr noch leichter erkunden – dank eines ausgeklügelten Knotenpunktesystems.

Wilde Flussläufe, sanfte Hügellandschaften, stille Dörfer, trutzige Burgen – in Ostbelgien vereinen sich die beiden attraktiven Wanderregionen der Eifel und der Ardennen. Insgesamt 1370 Kilometer markierte Wege führen durch das malerische Herz Europas. Für eine leichte Auffindbarkeit der schönsten Routen sorgt seit diesem Jahr das Knotenpunktesystem Ostbelgien.

Das Projekt nutzt alte Wege, die man in Sachen Beschilderung und Navigation neu beschritten hat. Dazu wurden die Schnittpunkte der Strecken, die sogenannten Knotenpunkte, mit Zahlen versehen und auf einem Streckennetz platziert. Praktisch sieht das dann so aus, dass man sich im Knotenpunktewegenetz die Standorte aussucht, die man bewandern möchte. Dieses kann über die App „GO Eastbelgium" sowie den digitalen Routenplaner go.eastbelgium.com abgerufen werden. Einfach lässt sich so eine Schleifen oder Streckenwanderung zusammenstellen. Und dann läuft man los: von Nummer zu Nummer. Zusätzliches Kartenmaterial ist nicht nötig. 

Zu erkennen sind die Knotenpunkte an großen Holzpfosten, von denen inzwischen 2000 allein im Süden stehen. Im Herbst folgt der Norden mit weiteren 1000 Pfosten. Ist die Beschilderung abgeschlossen, was bis Ende des Jahres der Fall sein soll, wird das komplette Wegenetz stolze 1370 Kilometer und 7500 Schilder umfassen. Das neue Wanderknotenpunktesystem hat übrigens noch einen entscheidenden Vorteil: Sollte es unterwegs einmal zu einem Notfall kommen, teilt man der Notrufzentrale unter 112 einfach den Knotenpunkt mit, an dem man sich befindet. So kann man ganz einfach und schnell gefunden werden.

INFOS zur Region: wandern-in-ostbelgien

www.ostbelgien.eu

Wandern und testen

Im Haus für Tourismus Hohes Venn-Ostbelgien bietet Best of Wandern die Möglichkeit, top Wander-Equipment wie Schuhe kostenlos auszuleihen. Außer in Ostbelgien gibt es den Testcenter-Service in vielen Best of Wandern-Regionen.

Zu den Testcentern: www.best-of-wandern.de

Erfolgreiches Bloggerwochenende in Bad Peterstal-G...
RÄUBERLAND zum zweiten Mal in der Königsklasse der...
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.