"Wandern mit Biss" - Christian & Lothar unterwegs in den Ammergauer Alpen

Schriftgröße: +

Es ist angerichtet: Wandern. Biss. Genuss.

Wandern mit Biss: Leckeres aus unserer Heimat

Donnerstag. Wurmansau, Ammergauer Hof. Die Crew für die kommenden Tage im Ammergauer Tal steht! Christian meets Lothar. Bei allerschönsten strahlenden Sonnenschein zeigen sich die Berge zunächst diesig, doch schon am Abend von ihrer allerschönsten Seite. Fahrräder ausgeliehen. Der Event kann steigen. Und wir ein. Erstes Radlrund, Fahrt ins Ammertal nach Unternogg, zum Forsthaus.

​Donnerstag. Nachmittag, Wurmansau, Ammergauer Hof, eeendlich - wir sind da! Wiedersehensfreude. Jetzt aber schnell hoch zum Radlmann im Ort. Fahrräder ausgeliehen. Erstes Radlrund, entland der Ammer, erste Orientierung. Später gemeinsame Fahrt mit dem Radl ins Ammertal nach Unternogg. Eine Talabwärtsfahrt, hui, Tempo auf die Pedale und ein kühles Lüftchen um die Ohren. Hinein gehts in schattenspendende Tal über Altenau. Der Duft von frischen Holz ist allgegenwärtig. Im ortsansässigen Sägewerk ist man noch schaffig, während wir uns auf die bevorstehende Brotzeit freuen dürfen.

Erstes Treffen mit unserem Wanderhelden Arvis von den Ammergauer Alpen. Hatten ja schon ersten netten Telefonkontakt. Was macht denn ein Balte im Ammergau? Zum Beispiel mit seinen Kentnisssen der Kölner Sporthochschulzeit die Ammergauer Alpen GmbH beglücken und bereichern. Arvis berichtet uns von seiner Tätigkeit im Eventmarketing. Donnerwetter! All die Markierungen für die Wanderer hier sind nagelneu gestaltet. Leuchtend gelbe Wegweiser, nie zu verfehlen. Prima Sache.

So stellt man sich doch das wahre und schöne und gute Oberbayern vor. Hölzerne Bierbänke und -tische, schattige lauschige Plätzchen, die Münchner Brauerei, die mit ihren Sonnenschirmchen uns sofort in gesellige Oktoberfestlaune zu versetzen mag. Und überall und rings um uns herum, Natur, Natur, Natur. Forsthaus as we like it.

Arvis, Christian und Lothar - wenn Genusswanderer sich treffen. So, genug gebloggt, liebe Leser! Wir einen Bärenhunger und machen uns jetzt ans Schweinbratige respektive Sommersalätchen mit Pute. Mahlzeit! Pfiats Euch! Und bis später, Essen wird sonst kalt.

Kohlgrub - das edle Schoko-Mekka!

​Man muss die Kohlgruber schon beneiden. Sie sind wohl die glücklichsten Bürger Deutschlands. Denn Schokolade ist wirklich DAS Glück auf Erden, das man essen kann. Wir tauchen ein in die Welt von Kakaobohnen und Schokosplittern. Wer da mit will, liest sofort weiter...
https://www.best-of-wandern.de/blog/kohlgrub-schoko

Stille. Schönheit. Schwebebahn.

​Weitblick in den Ammergauer Alpen sollte schon sein. Und damit es bei der langanhaltenden Hitze nicht zur Tortur wird, nutzen die Genusswanderer Lothar und Christian heute Technik und lassen sich per Lift gen Himmel befördern. Doch lies selbst!....
https://www.best-of-wandern.de/blog/stille-schoenheit-schwebebahn

Radeln. Wandern. Gumpensessions. Unser Alpentriathlon.

Lust auf überfüllte Familienfreibäder oder Badeseen mit Menschenmassen, war irgendwie nie unser Ding. Doch dieser Tag offenbart uns neue Dimensionen in Sachen kühlendes Nass.
https://www.best-of-wandern.de/blog/radeln-wandern-gumpensessions-unser-alpentriathlon

Heiss. Heißer. Am Heißesten.

​Die Temperaturen an diesem achtundzwanzigsten Juni werden wohl noch unser heutiger Programm mitbestimmen. Doch dazu später mehr.
https://www.best-of-wandern.de/blog/heiss-heisser-am-heissesten
Eine Klosterstadt entsteht – Campus Galli in Messk...
Auf den Auernig
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Infos Ok